Home Navigationspfeil Urlaub

Hier werde ich Tagebuch führen.
Vorfreude, ach was machst du Spass.

Ich werde wohl erst sehr spät buchen, da ich gesehen habe, das die Preise noch einmal kräftig purzeln (last minute find' ich gut)


27.11.2009 Gebucht....erst einmal eine Woche... nette Hütte


Hier dier Adresse, für alle die mich besuchen wollen: Tingodden 53, Argab


...und jetzt auch schon bezahlt. Letzter Tag auf der Arbeit und er will nicht enden (07:00)




Endlich da und ausgepackt, Holz und Brikett gekauft und keine Axt im Haus. Die Holzstücke sind größer als er Ofen!!!! Das machen die Dänen extra (Rache wg 33-45). Die Bunker hier vor Ort sehen frischer aus als jedes andere (dänische) Bauwerk. Morgen also Brötchen, mixed prickel Salat, Eis (nur für die Katzen :-) ) und eine Axt kaufen. Hoffentlich dürfen Deutsche hier Waffen erwerben *lach*. Das Haus ist prima nur schweinekalt. Ich heize wie ein verrückter für die Katzen (das hat nichts mehr mit Klimaschonung zu tun).
Wirklich nett.. Mein Bett Das kleine ist der Ofen.

Zwei Flaschen Rotwein weiter ist die Bude auch warm. Hier war wohl wochenlang keiner.
Jetzt ist durchgeheizt und wirklich gemütlich.
(6.12.2009)
Heute morgen 24 Kronen für 4 Brötchen bezahlt, das sind 1Euro pro Brötchen. Kein schlechter Kurs. Der Laden hatte keine Axt, also Morgen mal nach Sondervig. Dann hatte ich eine langen, ausgiebigen Strandspaziergang.

So mag ich den Strand. Links keine Menschen. Rechts keine Menschen. Ich, der liebe Gott und das Meer. Mit mehr möchte ich mir den Strand nicht teilen. Ist das sehr egoistisch?

Links Rechts










Und er ist immer noch da. Es ist schön, dass es in der heutigen Zeit noch Dinge mit bestand gibt. Ist seit 19 Jahren ein Begleiter von mir. Ist seit 19 Jahren ein Begleiter von mir. Ist seit 19 Jahren ein Begleiter von mir.
Das ist kein Eisbär.
Nein  auch kein AUDI.....
(7.12.2009)
Heute stand Ringkobing auf dem Plan. Was ich ganz vergessen hatte, es ist kurz von Weihnachten. Also Ringkobing ist ein einziger Weihnachtsmarkt. Ich habe jetzt wohl alle Weihnachtsgeschenke und Geburtstagsgeschenke zusammen.

Heute Abend kann ich das Teleskop wieder drinnen lassen, es ist bedeckt und stockdunkel. Wenn man 3 Meter vom Haus weg ist, kann man es nicht mehr sehen . Hier bekommt das Wort "dunkel" eine völlig neue Bedeutung. Sollten Außerirdische eine Sonde zur Erde schicken und die landet zufällig nachts in Dänemark, dann werden die glauben, die Erde sei unbewohnt *lach*.

(8.12.2009)
Letzte Mitbringsel (Staubfänger) in Kloster gekauft. Eingefleischte Dänemarkurlauber kennen diesen Ort, Frauen schwören auf ihn und für Männer ist es die Vorhölle. Ich habe inklusive Anfahrt, Einkauf, Abfahrt ca. 90 Sekunden gebraucht. Fast so schnell wie Boxenstopp in der Formel 1.

(9.12.2009)
Heute war ich in Varde. Auch Varde ist ein einziger Weihnachtsmarkt. Ich habe dann die Fußgängerzone abgekürzt und bei FOTEX alles für Hot Dogs eingekauft. Außerdem leiste ich mir hier jeden Tag den Luxus einer BILD-Zeitung (Entschuldigung Herr Wallraff) und man hat meinen Leserbrief!!! teilweise abgedruckt *freu*. Die erste wertvolle Ausgabe *angeb* :-)).
Heute Nachmittag habe ich noch Fisch in Hvide Sande gekauft und ein paar wirklich niedliche Angler gesehen. Sie liegen in der Strömung der Schleuse in Hvide Sande und sind recht erfolgreich. Auf den kleinen Bilder sieht man es nicht so, es sind Robben.

Schleuse in Hvide Sande Robben auf der jagt Robben auf der jagtRobben auf der jagt Zwei neue Dänemarkfans:

Zwei neue Dänemarkfans Zwei neue Dänemarkfans



Heute Abend habe ich meine erste Flasche Rotwein weggekippt. Er war ungenießbar. Die Flasche habe ich, glaube ich zumindest, von Thomas K. (Chateau Moulin de Curat). Der war wohl schlecht.


(10.12.2009)
Heute war eher ruhig. Ich war einkaufen in Sondervig, ein Geschenk für meinen kleinen, kranken Freund und noch einmal alles für eine Hot-Dog-Party. In Hvide Sande alles fürs Abendessen und an der Tankstelle nochmal getankt. Dann habe ich mein Auto ausgesaugt (das war echt notwendig).

(11.12.2009)
Heute schon die letzten Auftragseinkäufe gemacht (dänische HARIBO vom ALDI), gut gefrühstückt, Glas und Papier weggebracht

(12.12.2009)
Auf gehts nach Hause und so hat sich Dänemark heute Morgen bei mit verabschiedet...
Was für ein Schauspiel... Was für ein Schauspiel... Was für ein Schauspiel... Was für ein Schauspiel... Was für ein Schauspiel... Was für ein Schauspiel... Was für ein Schauspiel... Was für ein Schauspiel... Was für ein Schauspiel...

....und viele haben nachgefragt, hier mein Leserbrief:
Leserbrief in der BILD

Auf vielfachen Wunsch, die Bilder etwas größer incl LESERBRIEF..



Ach, wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten....und NEIN mein Handy bleibt aus. Ruft nicht mich an, ich rufe euch an.